• de
    • de
    • hr
    • en
    • fr
    • it
    • pl
Sie befinden sich auf: Sehen und erleben > Aktivitäten > Ausflüge

Ausflüge

Da sich Biograd auf der halben Strecke zwischen dem nördlichsten und dem südlichsten Teil der kroatischen Adria befindet, ist die Stadt ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung, als auch weiter entfernte  Sehenswürdigkeiten entlang der Küste.
In der unmittelbaren Umgebung befinden sich sogar drei Nationalparks, zwei Naturparks und mehrere historische Städte, dies bietet unendliche Möglichkeiten für neugieriges Forschen. Begibt man sich in Richtung Norden, stöβt man auf die historischen Städte Zadar und Nin.  Zadar, eine Stadt die in ihrer Altstadt viele historische Stätten bewahrt, wird auch „Museumstadt“ genannt. Das Merkmal der Stadt Zadar ist die vorromanische Kirche des hl. Donat aus dem 9. Jh., welche sich auf dem Forum, der aus der römer Zeit, genauer 1. Jh. v.Chr. stammt, befindet. Zadar hat neben zahlreichen wertvollen historischen Sehenswürdigkeiten auch einiges sehenswertes aus der modernen Zeit, nämlich Attraktionen wie die weltberühmten, sanften „Seeorgeln“ und die einzigartige Instalation „Gruss an die Sonne“. Allein schon wegen dieser beiden, der Farben und Töne  lohnt es sich einen Sonnenuntergang an der Uferpromende von Zadar über sich ergehen lassen.
Etwas weiter im nördlich liegt die historische Stadt Nin, in der „die kleinste Kathedrale der Welt“, eine einzigartige Kirche aus dem 9. Jahrhundert diente die als Uhr und Kalender, und es gibt noch viele andere wertvolle Sehenswürdigkeiten. Nördlich entlang der Küste, am südlichen Teil des Velebit- Gebirges erreicht man den Nationalpark Paklenica, ein beliebtes Ziel der Bergsteiger und Freeclimber, aber auch der Naturliebhaber.

Noch weiter im Norden, befindet sich in der kontinentalen Region, Lika, eine Welt für sich, wie im Märchen, die Plitvice Seen. 16 türkise in Kaskaden aneinander gereihte Seen, die ineinander flieβen und die durch wuderschöner Wasserfälle verbunden sind. Dank dem natürlichen Phänomen der Ablagerung von Traventin, durch die die Seen entstanden sind, hat die UNESCO sie auf die Liste des Weltnaturerbes gesetzt.
Südlich der Stad Biograd befindet sich die historische Stadt Šibenik mit einer der schösten Kathedralen überhaupt. Die wichtigesten Teile dieser Kathedrale sind aus weiβem Stein von der Insel Brač erbaut im 15. und 16. Jh., filigrane Arbeit des auβergewöhnlichen Bildhauers  Juraj Dalmatinac. Wegen ihrer auβergewöhnlichen Schönheit und ihres unschätzbaren Wertes wurde sie auf die UNESCO-Liste  des Welkulturerbes aufgenommen.
Im Hinterland von Šibenik erstreckt sich noch ein Naturphänomen, das Juwel Nationalpark Krka. Entlang des gleichnamigen Flusses reihen sich nacheinander einizgartige Kulissen weiter Seen, ohrenbetäubende schäumende Wasserfälle, Kaskaden und friedlichen Bäche, mit charmanten wiederbelebten Lebensweise der Bewohner dieses Gebietes wie es einst mal war.
Im Hinterland von Biograd erstreckt sich der Vraner See, ein Naturpark und ein natürliches Vogelschutzgebiet, Heimat einer groβen Anzahl von seltenen Sumpfvögel.
Im Aquatorium vor der Stadt Biograd  erstreckt sich der Nationalpark Kornaten, der mit über 150 Inseln, Inselchen und Riffe die gröβte Inselgruppe im Mittelmeerraum ausmacht.
Darüber hinaus sind die Kornaten Inseln mit reichlich vorhandenen natürlichen Phänomen wie  Felsklippen und Höhlen, beschehrt, sowie Heimat einer groβen Anzahl seltener Pflanzen –und Tierarten. Wegen seiner Einzigartigkeit ist der Park unter den Nautikern sehr geschätzt.
Der nördliche Nachbar von Kornate nist die Insel Dugi otok, die in ihrem südlichenTeil noch Juwel der Natur versteckt. Der Naturpark Telašćica erfasst eine Reihe von Natuphänomenen, wie die am besten geschützte Bucht in diesem Teil der Adria, die hohen sehr steilen Klippen, die sich bis zu 200 m über dem Meeresspiegel ausdehnen oder der Salzsee mit seinen heilkräften. In Biograd befindet sich eine Reihe der Reiseagenturen, die Ausflüge zu diesen Destinationen organisieren, einige der Boote die Besucher auf die Kornaten oder zur Telašćica Bucht fahren sind vor der Stadtuferpromenade verankert.


Biograd in Fotos
Wetterbericht
7°C
Luftfeuchte 70.4 %
Luftdruck 1009 hPa
Sichtbarkeit 10 km
Windstärke 13 kph
Kontaktdaten

Tourismusverband der Stadt Biograd na Moru

Trg hrvatskih velikana 2
23210 Biograd na Moru
Tel. +385 (0)23 383 123, 385 382
Fax. +385 (0)23 383 123
E-mail: info@tzg-biograd.hr

Der Tourismusverband der Stadt Biograd HTML5, CSS3, PHP by:  Nove vibracije