feedback
  • de
    • de
    • hr
    • en
    • fr
    • it
    • pl
Sie befinden sich auf: Destination > Kulturelles Erbe > Die Kirche des hl. Rochus

Die Kirche des hl. Rochus

Die Kirche wurde dem hl. Rochus gewidmet, dem Beschützer der Bewohner vor der gröβten Plage des 16. Jahrhunderts, der Pest, erbaut im späten 16. Jahrhundert oder Anfang des 17. Jahrhunderts. Das erste Mal wird die Kirche 1653 erwähnt, im Franicas Nachlaβbrief, der Ehefrau von Ivan Senjanin, in dem sie fordert die Olivenernte dem Pfarrhaus, das sich vor ihrem Hof befindet, zu überlassen. Die einfache Kirche mit zwei seitlichen Fensteröffnungen endet mit einem Glockenturm. Im Inneren der Kirche dominiert der vergoldete Barrockaltar aus dem 18. Jahrhundert. Der Hof der Kirche war bis Mitte des 20. Jahrhunderts mit einer Mauerwand umfangen, im Baumaterial waren auch einige vorromanische Steinreliefsstücke eingebaut, die einer der vielen mittelalterlichen Kirchen Biograds gehörten. Die Kirche gehört zu der Skula Bruderschaft des hl. Rochus.


Biograd in Fotos
  • biograd images
  • biograd images
  • biograd images
  • biograd images
  • biograd images
  • biograd images
  • biograd images
  • biograd images
  • biograd images
Wetterbericht
weather icon 20°C
Luftfeuchte 77.8 %
Luftdruck 1014 hPa
Sichtbarkeit 10 km
Windstärke 1.8 kph
Kontaktdaten

Tourismusverband der Stadt Biograd na Moru

Put Solina 4
23210 Biograd na Moru
Tel. +385 (0)23 383 123, 385 382
Fax. +385 (0)23 383 123
E-mail: info@tzg-biograd.hr

Der Tourismusverband der Stadt Biograd htz logo Cookie Policy HTML5, CSS3, PHP by:  nove vibracije logo Nove vibracije